Atomos

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pirat (Kommandant der 13. Division)

Bild 1◄►Bild 2
Atomos Gesicht
Allgemein
Name: Atomos
Name in Kana: アトモス
Name in Rōmaji: Atomosu
Rasse: Mensch
Geschlecht: männlich
Alter: ???
Geburtstag: 19. März[1]
Sternzeichen: ???
Größe: ???m
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: ???
Herkunft: ???
Familie: ???
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: {{{rang}}}
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene:

???

Piraterie-Daten
Piratenbande: Whitebeard-Bande
Position: Kommandant der 13. Division
Kopfgeld:  ???
Ehemalige Piratenbande:  ???
Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: Whitebeard-Bande
Position: Kommandant der 13. Division
Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partnerin: ???
Kopfgeld:  ???
Teufelskräfte
Typ: Unbekannt
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:  ???
In der Serie
Synchronsprecher: ???
Japanischer Seiyū: Kōhei Fukuhara
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 57, Kapitel 553
Anime Episode 461


Atomos, auch Wasserbüffel genannt, ist Kommandant der 13. Division von Yonkou Whitebeards Piratenbande.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Atomos ist ein groß gewachsener, dicker Mann. Er hat lange Haare, die ihm bis zum Rücken reichen. Dazu trägt er einen langen Bart und einen Helm mit zwei spitzen Hörnern. Seine unteren beiden Eckzähne ragen stets etwas aus seinem Mund heraus. Auf seinen Oberarmen trägt er das Zeichen der Whitebeard-Bande. Sein Aussehen erinnert im Allgemeinen sehr an das eines Wikingers.

Persönlichkeit

Atomos hat wie viele Mitglieder der Whitebeard-Bande einen ehrenvollen Charakter. Um das Leben seines "Vaters" Whitebeard oder eines anderen Kameraden zu retten, würde er sogar sein eigenes Leben aufs Spiel setzen. [2] Das merkte man deutlich, als Don Quichotte de Flamingo ihn unter seine Kontrolle brachte und seine Verbündeten attackieren ließ. Daraufhin gab Atomos seinen Leuten den Befehl, sich fern von ihm zu halten und flehte De Flamingo an, damit aufzuhören. [3]

Fähigkeiten & Stärke

Aufgrund seiner Position als der Kommandant der 13. Division der Whitebeard-Bande, muss Atomos über eine gewisse Stärke verfügen. Er selbst kämpft mit zwei Schwertern, welche er offensichtlich gut beherrscht. Mit diesen ist er dazu in der Lage, gleich mehrere Piraten mit einem Hieb außer Gefecht zu setzen. [3]

Geschichte

Die Schlacht in Marine Ford

De Flamingo lässt Atomos gegen seine Verbündeten kämpfen.
Die Whitebeard-Piraten
stellen sich Akainu.

Während des Angriffs von Whitebeards Allianz auf Marine Ford war auch Atomos anwesend. Nachdem Admiral Aokiji die Bucht zugefroren hatte, befand er sich - zusammen mit den anderen Kommandanten - an der Spitze der anstürmenden Whitebeard-Piraten.

Im späteren Verlauf des Kampfes legte er sich mit Don Quichotte de Flamingo an. Nachdem Little Oz Jr. von den Samurai der Meere besiegt worden war, meinte Atomos sarkastisch zu De Flamingo, dass seine Aktion wirklich sehr witzig war. Daraufhin übernahm Flamingo die Kontrolle über Atomos und zwang ihn dazu, gegen seine eigenen Leute zu kämpfen. Der Kommandant befahl seinen Leuten daraufhin, sich zurückziehen. Gleichzeitig flehte er den Samurai der Meere um Gnade an. [3]

Später traf er mit den Kapitänen und Kommandanten wieder zusammen, als Little Oz Jr. mit letzter Kraft die schwarze Moby Dick über den Belagerungswall der Marine geworfen hatte. Gemeinsam machten sie sich für den letzten Kampf zur Rettung von Portgas D. Ace bereit. [2] Mit anderen Kommandanten der Whitebeardbande und Jimbei versuchte Atomos seinen Kapitän Whitebeard vor weiteren Angriffen der Marine zu beschützen. [4]

Später, nachdem Ace von Monkey D. Ruffy gerettet wurde, sah er erstaunt zu, was für ein starkes Team die beiden doch sindildeten. Während Ace daraufhin von Admiral Akainu durchbohrt wurde, konnte Atomos nur entsetzt zusehen.

Als dann auch noch Whitebeard durch die Hand von Blackbeard stirbt, kommen Atomos die Tränen. Doch ihm bleibt nichts anderes übrig als mit dem Rest der Bande den Rückzug anzutreten und damit den letzten Befehl ihres Kapitäns auszuführen. Dabei beschützen sie Ruffy vor Akainu, damit dieser auf Trafalgar Laws U-Boot entkommen konnte. Anschließend wurde der Krieg durch das Erscheinen von Shanks in beiderseitigem Einverständniss für beendet erklärt. [5]

Referenzen

  1. One Piece-Manga - One Piece Blue Deep ~ Geburtstag wird enthüllt (Carlsen, S. 13).
  2. a b One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 566 ~ Die Whitebeard-Bande erreicht den Platz vor dem Schafott.
  3. a b c One Piece-Manga - Die Entscheidungsschlacht (Band 57) - Kapitel 556 ~ De Flamingo lässt Atomos gegen dessen eigene Verbündete kämpfen.
  4. One Piece-Manga - Die Ära Whitebeard (Band 58) - Kapitel 569 ~ Atomos und andere Kommandanten beschützen Whitebeard.
  5. One Piece-Manga - Der Tod meines Bruders (Band 59) - Kapitel 580 ~ Das Große Ereignis findet ein Ende.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts