Cipherpol

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Regierungsbeamte führen Robin auf Befehl von Corgy hin ab
Das Schiff der CP9 vor 22 Jahren

Die Cipherpol (jap. サイファーポール, Saifā Pōru; von englisch Cipher PoliceZiffer-Polizei), abgekürzt CP, ist der Geheimdienst der Weltregierung. Die einzelnen Gruppierungen sind auf der gesamten Welt aktiv und agieren überall dort, wo die Weltregierung eine Bedrohung für sich sieht. Offiziell existieren nur die Abteilungen CP1 bis CP8, die Existenz einer neunten Cipherpol wird vor der Öffentlichkeit geheim gehalten, da diese Sonderaufträge erhält, welche strengster Geheimhaltung unterliegen. Beispiele hierfür sind die Beschaffung der Baupläne der Antiken Waffe Pluton oder die Suche nach dem Porneglyph auf Ohara vor 22 Jahren.
Die Agenten der CP9 bilden die Elite der Cipherpol und verfügen sowohl über eine hervorragende Kampfausbildung als auch besondere Befugnisse, wie beispielsweise die Lizenz, unkooperative Bürger ohne Gerichtsverhandlung zu eliminieren. Alle Agenten der CP9 beherrschen außerdem die Formel 6, was sie zu übermenschlichen Kämpfern macht. Bis auf Spandam und Kalifa, deren Väter Spandine und Laskey bereits vor über 20 Jahren Teil der damaligen CP9 waren, handelt es sich außerdem bei allen Agenten um Waisenkinder, die von der Weltregierung großgezogen und ausgebildet wurden. Hauptquartier der neunten Cipherpol ist der Justizturm auf Enies Lobby, von wo aus die Agenten ihre Befehle erhalten. Oberbefehlshaber Spandam ist wiederrum Generalkommandant Kong und den Fünf Weisen unterstellt. Wie sich später herausstellt, existiert außerdem eine nullte Cipherpol-Abteilung, die den Namenszusatz "Aigis" trägt und ihre Befehle direkt aus Mary Joa von den Weltaristokraten erhält. Sie gilt als "stärkster Geheimdienst der Welt", was sie noch über die CP9 stellt. Normale Regierungsbeamte wie Corgy, die der Cipherpol unterstehen, tragen schwarze Anzüge und einen Anstecker mit dem Symbol der Weltregierung.[1]


Inhaltsverzeichnis

Bekannte Cipherpol-Einheiten

Cipherpol Aigis 0

CP0 auf Dress Rosa

Hauptartikel: Cipherpol Aigis 0

Die Cipherpol Aigis 0, oder kurz CP0, steht an der Spitze der Cipherpol. Die Organisation trägt den Titel "stärkster Geheimdienst der Welt" und ist den Weltaristokraten direkt unterstellt.[2] Laut Robin und Law gibt es stets Ärger, wo auch immer die CP0 erscheint.

Sie tauchte das erste Mal auf Dress Rosa auf und handelte augenscheinlich im Auftrag des ehemaligen Tenryuubito Don Quichotte de Flamingo. Ihre Aufgabe war es, die Bevölkerung am Morgen von dessen Rücktritt zu beruhigen. Sie erklärten den Bewohnern, dass die Nachricht des Rücktritts als König von Dress Rosa und Samurai der Meere eine Falschmeldung sei.[3]

Cipherpol Nr. 1 - 4

Über die Abteilungen CP1 bis CP4 ist nichts weiter bekannt, außer, dass sie ebenfalls auf der Welt eingesetzt werden, um der Weltregierung Informationen zu beschaffen.

Spandams CP5 vor 8 Jahren

Cipherpol Nr. 5

Die CP5 stand früher unter dem Kommando von Spandam, bevor dieser befördert wurde. Auffällig ist, dass alle CP5-Agenten grau-weiße Anzüge tragen, sich ansonsten aber kaum von den normalen Regierungsbeamten unterscheiden.

Die CP5 bekam von Spandam den Auftrag, mit den Battle Frankies das Justizschiff von Gerichtspräsident Jorge zu bombardieren und das Attentat Tom in die Schuhe zu schieben, um sicher zu stellen, dass dieser hingerichtet wird. Spandams Plan ging auf und Tom wurde zum Tode verurteilt. Einige Jahre später gelang es Spandam die Fünf Weisen davon zu überzeugen, nach den Plänen der Antiken Waffe Pluton zu suchen. Später wurde er schließlich zum Direktor der CP9 ernannt. Während seiner Zeit als Direktor der CP5 trug Spandam noch keine Maske.

Cipherpol Nr. 6

Über die CP6 ist so gut wie nichts bekannt. Das einzige bekannte Mitglied dieser Abteilung ist Jerry. Sein Auftrag war es, zusammen mit einigen normalen Regierungsbeamten und Marinesoldaten den hintersten Waggon des Seezuges Puffing Tom zu bewachen. Jerry stammt von einer Karate-Insel im Southblue und ist Box-Champion. Für Sanji war er jedoch kein Gegner.

Cipherpol Nr. 7

Über die CP7 ist ebenfalls so gut wie nichts bekannt. Das einzig bekannte Mitglied ist Ramen-Kampfkünstler Wanze. Er war der Koch des Seezuges und Wächter des 4. Waggons, verlor jedoch ebenfalls gegen Sanji.

Cipherpol Nr. 8

Über die CP8 gibt es keinerlei Informationen, außer dass sie nach der CP9 die wohl höchste Cipherpol-Einheit darstellt.

Agenten der CP9

Cipherpol Nr. 9

Hauptartikel: CP9

Die CP9 ist die streng geheime Sektion der Cipherpol. Alle Agenten beherrschen die Weltregierungs-Kampftechnik Formel 6, die sie zu übermenschlichen Kämpfern macht. Die einzigen Ausnahmen stellen Neuling Nero und Direktor Spandam da, die jeweils nur vier beziehungsweise gar keine der sechs Techniken beherrschen. Zusätzlich erhielt die CP9 von Admiral Aokiji eine Goldene Teleschnecke und somit die Autorität einen Buster Call auszulösen. Vor 22 Jahren leitete Spandine die CP9, mittlerweile hat sein Sohn Spandam jedoch das Oberkommando. Nach der vernichtenden Niederlage auf Enies Lobby, waren die Agenten der CP9 dazu gezwungen, die Insel zu verlassen. Spandam ließ sie daraufhin durch die Marine verfolgen, um sie für ihr Versagen zu bestrafen. Die ehemaligen Agenten konnten jedoch entkommen. Spandam und sein Vater Spandine schmiedeten daraufhin zusammen einen Plan, um die CP9 auszuschalten. Was die ehemaligen Agenten derzeit machen, ist nicht bekannt.

Nächste Generation der Cipherpol

Die nächste Generation der Cipherpol-Agenten wird ausgebildet

Training

In der Cover-Story von Kapitel 519 sieht man eine Gruppe Kinder, die gerade von jemandem trainiert werden. Hierbei handelt es sich um die nächste Generation von Cipherpol-Agenten, welche bereits im Training sind. In der Ferne erkennt man Rob Lucci und die restlichen ehemaligen CP9-Agenten, die nun auf der Flucht sind. [4]

Verschiedenes

  • Die Tatsache, dass die CP9 offiziell gar nicht existiert, schließt die Existenz einer CP10 nahezu aus.
  • Der Name Cipherpol, welcher sich aller Wahrscheinlichkeit nach von den Worten Cipher ("Ziffer") und Pol (Abkürzung für "Police" bzw. "Polizei") herleitet, erinnert sehr stark an die Internationale kriminalpolizeiliche Organisation, kurz Interpol. Ähnlich wie die Cipherpol, die in den über 170 Mitgliedsstaaten der Weltregierung aktiv ist, handelt es sich bei Interpol um eine international agierende Vereinigung zur Stärkung der Zusammenarbeit nationaler Polizeibehörden, die in 190 Mitgliedsstaaten auf der ganzen Welt vertreten ist. Die Akronyme der einzelnen Cipherpol-Sektionen, CP1 bis CP9, erinnern zudem stark an Geheimdienste und Polizeibehörden aus aller Welt, wie etwa den zentralen Auslandsnachrichtendienst der Vereinigten Staaten – CIA – oder den britischen Inlandsgeheimdienst MI5.


Referenzangaben

  1. One Piece-Manga - Die neunte Gerechtigkeit (Band 36) - Kapitel 346 ~ Rob Lucci erzählt über die Cipherpol Gruppierungen
  2. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 712 ~ Die CP0 untersteht direkt den Weltaristokraten.
  3. One Piece-Manga - Vergessen auf Dress Rosa (Band 72) - Kapitel 712 ~ Die CP0 informiert die Bewohner von Dress Rosa.
  4. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 519 ~ Die nächste Generation der Cipherpol ist bereits im Training
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts