Coffee Monkeys

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Im Gespräch mit den Coffee Monkeys.
Allgemein
Name in Kana: コーヒーモンキーズ
Name in Rōmaji: Kōhī Monkīzu
Banden-Daten
Anführer: Unbekannt
Wichtige Mitglieder: keine
Mitgliederzahl: {{{anzahl}}}
Summe
der Kopfgelder:

{{{kopfgeld}}}
Status der Bande: aktiv
Verhältnis
zur Strohhut‑Bande:

kein Verhältnis
Schiff: {{{schiff}}}
Schiffe: {{{schiffe}}}
In der Serie
erster Auftritt: Manga Band 51, Kapitel 501
Anime Episode 395

Die Coffee Monkeys sind eine Bande von Menschenhändlern, die auf dem Sabaody Archipel aktiv sind.

Geschichte

Auf der Suche nach Kamy besuchten Lysop und einer der Rosy-Life Riders die Bande.

Sie waren es, die einen Riesen geschnappt hatten und ihn auf der Auktion von Disko versteigern wollten. Aber es war schwieriger den gefangenen Riesen zu transportieren als gedacht.

Von ihnen erfuhren die Rosy-Life Riders und Lysop von einer Meerjungfrau im Auktionshaus, die Kamy sein könnte. Diese Nachricht wurde augenblicklich an alle Suchtrupps weitergegeben.[1]

Nach dem großen Krieg von Marine Ford überfielen die Coffee Monkeys auf dem Sabaody Archipel auf Grove 44 die Rosy-Life Riders, die zu diesem Zeitpunkt die Thousand Sunny bewachten. Da während des Krieges bekannt wurde, dass Ruffy der Sohn von Dragon ist, wollten sie die Thousand Sunny der Marine übergeben, da sie so bestimmt eine hohe Belohnung kassieren würden. Doch Duval besiegte die Menschenhändler schnell.[2]

Referenz

  1. One Piece-Manga - Die elf Supernovae (Band 51) - Kapitel 501 ~ Die Coffee Monkeys haben ihren ersten Auftritt.
  2. One Piece-Manga - Mein kleiner Bruder! (Band 60) - Kapitel 593 ~ Die Coffee Monkeys überfallen die Rosy-Life Riders.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts