Pudel

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Zivilist

Bild 1◄►Bild 2
Pudels Gesicht.
Allgemein
Name: Pudel
Name in Kana: ブード ル
Name in Rōmaji: Buudoru
Rasse: Mensch
Geschlecht:
Alter: 75 *
Alter:
Geburtstag: 16. Januar[1]
Sternzeichen: ???
Größe: 1,72 m
Gewicht: ???
Maße: ???
Körbchengröße: ???
Blutgruppe: F
Herkunft: Orange, Eastblue
Familie: ???
Tätigkeit:
{{{optk}}}
???: ???
???: ???
???: ???
Marine-Daten
Rang: Angehöriger
jap. Rang:  ???
Einheit: Unbekannt
Untergebene: ???
Rang innerhalb
von SWORD:

???
Baroque-Firma
Rang: {{{baroque_rang}}}
Deckname:  ???
Partner: ???
Revolutionsarmee
Position:
Piraterie-Daten
Piratenbande: ???
Alias:
Position:  ???
Untergebene: ???
Kopfgeld:  ???
Ehemalige
Piratenbande:

???
Ehemalige
Piratenbanden:


???

Gruppierung: ???
Weltregierung
Organisation: ???
Position:  ???
Ehemalige
Organisationen:


{{{eOrg}}}

Douriki-Wert: ???
Schlüssel Nummer: ???
Teufelskräfte
Typ:
Teufelsfrucht: Name unbekannt
jap. Name: Unbekannt
Fähigkeit:
In der Serie
Synchronsprecher: Michael Rüth
Japanischer Seiyū: Jouji Yanami
Zu finden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 2Kapitel 12
Anime Episode 006



Pudel ist der Bürgermeister der Hafenstadt Orange auf der Orgel-Insel. Vor 40 Jahren war er verantwortlich für den Wiederaufbau der Stadt, nachdem sie von Piraten zerstört wurde. Sein bester Freund war der verstorbene Hocker, der Besitzer von Shushu.[2]

Inhaltsverzeichnis

Erscheinung

Pudel ist ein älterer Herr. Sein weißes Haar ähnelt, wie sein Name vermuten lässt, dem eines Pudels, weswegen er beispielsweise von Hocker aufgezogen wurde. Auch besitzt er eine Brille mit runden Gläsern. Durch sein fortgeschrittenes Alter zeichnen schon einige Falten sein Gesicht. Als er auf Ruffy, Nami und Zorro traf, trug er ein gelbes, kariertes Hemd mit Kragen sowie eine knielange Hose. Auch trug er zur eigenen Sicherheit vor Buggys Piratenbande eine braune Rüstung, inklusive Arm- sowie Beinschoner, und einen Speer auf dem Rücken. Nachdem die Piraten besiegt waren, legte er diese jedoch wieder ab. Außerdem trug er Sandalen.

Persönlichkeit

Diese Stadt und ihre Bürger sind mein ein und alles!!!
Was nützt ein feiger Bürgermeister!?!!
Ich werde um sie kämpfen!!!!

Orange, Pudel zu Ruffy und Nami.[3]

Als Bürgermeister und einer der Erbauer von Orange liebt Pudel die Stadt und ihre Bewohner über alles. Nachdem er Ruffys Mut bestaunen konnte, kämpfte er sogar für sie gegen den übermächtigen Buggy. Auch die Bürger lieben Pudel und wollten, nachdem er lange nicht mehr zurück ins Lager kam, als er nach Recht und Ordnung in der Stadt sehen wollte, sich ebenfalls Buggy stellen, falls dieser dem Bürgermeister etwas angetan hätte. Die Strohhut-Piraten verfolgten sie ebenfalls, da Ruffy Pudel K. O. schlug, unwissend, dass er dies getan hatte, um jenen zu schützen. Der beste Freund Pudels war jedoch Hocker, in wessen Tierfutterladen er sogar nur etwas kaufte, damit sein Laden etwas Umsatz macht.

Vergangenheit

Vor über 40 Jahren wurde Pudels altes Dorf von Piraten zerstört. Zusammen mit den restlichen Einwohnern zogen sie weiter und errichteten auf unbebautem Land die Stadt Orange. Als Bürgermeister leitete Pudel das früher kleine Dorf, welches sich bald zur Hafenstadt entwickelte.[3]

Schließlich griff die Buggy-Piratenbande Orange an, sodass die Einwohner ein weiteres Mal vor Piraten flüchten mussten.

Gegenwart

Ruffy rettet Pudel vor Buggy
Pudel beim Abschied

Schließlich kam Pudel, nach Polos Warnung, zurück in die Stadt, um nach dem Rechten zu sehen und den zurückgelassenen Shushu, welcher den Tierfutterladen seines verstorbenen Herrchens Hocker beschützte, zu füttern. Dabei traf er auf Ruffy, Nami und Zorro, die gerade vor Buggys Bande geflohen waren. Ersterer saß im Käfig fest, Letzterer war von Buggy selbst verwundet worden. Er brachte Zorro in sein Haus, wo er schlafen konnte. Er erzählte den beiden anderen von Shushu und der Stadt, ehe plötzlich Moji und Richie erschienen. Während Pudel mit Nami sofort flüchtete, blieben der Hund und der im Käfig sitzende Ruffy zurück. Den Strohhut-Piraten schleuderte der Löwe in ein Gebäude, ehe sie den von Shushu verteidigten Laden plünderten und in Brand setzten. Zur Verwunderung aller blieb Gummimensch Ruffy, der nun den Käfig los war, unverletzt und machte sich wieder auf, um gegen den Tierbändiger zu kämpfen.[2] Er besiegte Moji und Richie auch schnell und brachte Shushu den letzten Sack Tierfutter zurück, den er retten konnte. Von Ruffys Mut motiviert, beschloss auch Pudel nun gegen Buggy vorzugehen, da er sein Dorf doch so liebe. Im selben Moment ließ der Pirat jedoch veranlassen, eine Buggy-Kugel abzufeuern. Diese traf unter anderem auch Pudels Haus, welcher nun wutentbrannt in Richtung Buggys Unterschlupf rannte.[3] Dort angekommen, forderte er diesen heraus sein Dorf in Ruhe zu lassen. Buggy blieb aber unbeeindruckt und würgte den Bürgermeister durch seine Trenn-Trenn-Frucht aus weiter Entfernung fast zu Tode. Plötzlich erschien jedoch Ruffy, da er selbst die Grandline-Karte von Buggy wollte. Er rettete Pudel, welcher diesen aber nicht unnötig in Gefahr bringen und selbst kämpfen wollte. Daraufhin schlug Ruffy den Dorfvorsteher K. O., womit er ihn in Sicherheit brachte.[4]

Ruffy konnte Buggy schlussendlich besiegen. Kurz darauf erschienen auch die Dorfbewohner, um nach ihrem geliebten Bürgermeister zu sehen. Als sie das Chaos erblickten und Ruffy zugab, ein Pirat zu sein und Pudel ohnmächtig schlug, musste jener zusammen mit Nami und Zorro schnell aus der Stadt fliehen, da die Bevölkerung die anscheinenden Täter verfolgte. Shushu hielt sie vorerst auf, ehe auch Pudel wieder das Bewusstsein erlangte und merkte, dass Buggy besiegt war. Er meinte zu den Bewohnern, dass sie die drei nicht einfach beschuldigen sollten, ohne zu wissen, was wirklich geschah. Danach legte er seine Rüstung ab und rannte Richtung Hafen. Er erwischte die bereits in See gestochene Strohhut-Bande noch und konnte ihnen seinen Dank ausrichten. Ruffy ließ ihm zum Wiederaufbau Oranges die Hälfte des Goldes zurück, welches sie von Buggy erbeuten konnten.[5] Wenig später verjagten der Bürgermeister, Shushu und die Dorfbewohner die zurückgebliebenen Piraten Moji, Kabaji und den Löwen Richie aus der Stadt.[6]

Zwei Jahre später

Pudel liest über die
Rückkehr der Strohhüte

Zwei Jahre nach den Vorfällen mit der Buggy-Bande wurde für Shushu ein riesiger Tierfutterladen eröffnet. Bei der großen Eröffnungsfeier war auch Pudel in Begleitung von Polo anwesend. Lächelnd las er an jenem Tag von der Rückkehr der Strohhut-Piratenbande in der Zeitung.[7]

Verschiedenes

  • Seine Leibspeise ist Lachs.[8]

Referenzen

  1. http://one-piece.com/news/detail/20171102_6345/
  2. a b One Piece-Manga - Ruffy versus Buggy der Clown (Band 2) - Kapitel 12 ~ Pudel wird vorgestellt.
  3. a b c One Piece-Manga - Ruffy versus Buggy der Clown (Band 2) - Kapitel 14 ~ Pudel will für seine Stadt kämpfen.
  4. One Piece-Manga - Ruffy versus Buggy der Clown (Band 2) - Kapitel 15 ~ Ruffy löst Pudel ab.
  5. One Piece-Manga - Die Suche geht weiter (Band 3) - Kapitel 21 ~ Pudel bedankt sich.
  6. One Piece-Manga - Wem schlägt jetzt die Stunde? (Band 5) - Kapitel 36 ~ Cover-Story: Pudel, Shushu und die Dorfbewohner verjagen die übrigen Buggy-Piraten.
  7. One Piece-Manga - Otohime und Tiger (Band 63) - Kapitel 619 ~ Pudel liest über die Rückkehr der Strohhüte.
  8. Vivre Card ~ One Piece Bilderlexikon ~ Informationen zu Pudel.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts