Reverie

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
!!! SPOILER WARNUNG (anzeigen) !!!
Einige Könige bei der Konferenz vor acht Jahren.

Die Weltkonferenz (jap. 世界会議, Sekai Kaigi), besser bekannt als Reverie (jap. レヴェリー, Reverī), ist eine Besprechung von Regenten der Länder, die der Weltregierung angehören. Sie wird alle vier Jahre abgehalten und dauert insgesamt eine Woche. Aus den 170 Mitgliedsstaaten der Weltregierung werden 50 ausgewählt, deren Regenten an der Konferenz teilnehmen. Dabei gibt es bei jeder Reverie einen wechselnden Vorsitzenden, der die Konferenz leitet.[1]

Konferenz von 1516

Tarassa Lukas warnt vor Dragon.

Die Konferenz vor acht Jahren wurde von Tarassa Lukas geleitet. Ein großes Thema jener Sitzung war der langsam mächtig werdende Revolutionär Dragon. König Wapol von Drumm sah in jenem jedoch keine Gefahr und war sichtlich genervt von der in seinen Augen unnötigen Konferenz. Nefeltari Kobra von Alabasta erzürnte das einfältige Verhalten des Herrschers von Drumm sehr, sodass er sofort gegen diesen protestierte.

Der genaue Ausgang der Konferenz ist unbekannt, jedoch rächte sich Wapol kurz darauf noch an Kobras Tochter Vivi, indem er sie niederschlug. Diese reagierte jedoch weise, da ihr schon damals bewusst war, dass hier jede Aktion einen Krieg auslösen könnte.[2]

Konferenz von 1524

Im Jahr 1524 fand erneut eine Reverie statt, zu der 50 Regenten aus verschiedenen Ländern, die der Weltregierung angehören, eingeladen wurden.

Vorbereitung: Reise nach Mary Joa

Diverse Regenten...
...sind unterwegs

Die eingeladenen Regenten machten sich auf den Weg nach Mary Joa und wurden dabei von hochrangigen Marineoffizieren eskortiert.[3] Aufgrund unterschiedlichen Entfernungen zum Zielort, machten sich die Abordnungen der Königreiche teils früher, teils später auf den Weg.

Für Alabasta spielte diese Reverie eine wichtige Rolle, so ließen sich Peruh und Chaka bereits im Vorfeld für die Versammlung neu einkleiden.[4] Kobra, Vivi, Igaram und Co. starteten ihre Reise schließlich zu dem Zeitpunkt, als sich Ruffy und ein Teil seiner Crew und Verbündeten auf den Weg zu Big Mom begaben.[5] Dabei unternahm der König diese anstrengende Fahrt trotz kränklicher Verfassung. Er bestand darauf, da er die Weltregierung seit dem Treffen mit Nico Robin fragen will, was ihre Vorfahren der Menschheit wohl genau angetan haben, dass diese Taten vertuscht werden mussten und heutzutage nur noch auf den Porneglyphen wiederzufinden sind. Unter den eingeladenen Königreichen befand sich auch die Fischmenscheninsel. Sie wollten die zahlreichen Petitionen für einen Umzug der Insel an die Wasseroberfläche bei der Reverie vorbringen.[6] Ihrer Gruppe schloss sich Prinzessin Shirahoshi an. Zeitgleich verbreitete sich auch die Nachricht über Ruffys "Sieg" in Totland.[7] Ebenso wurde Wapol eingeladen. Dabei dachte er allerdings nur daran, wie er Dalton zu Fall bringen und sich damit an Sakura rächen könnte. Gemeinsam mit Hakowan und seiner Gemahlin Kinderella machte er sich genau wie viele andere Regenten auf den Weg.

Die Germa 66 nahm in Kauf, ihr Recht zur Teilnahme an der Reverie zu verlieren, indem sie ein Bündnis mit der Kaiserin Big Mom eingehen wollten.[8]

Doch während die Eskorte nach Mary Joa für die meisten Abordnungen ruhig und friedlich verlief, wurde die Eskorte des Königreichs Lulusia von Piraten angegriffen und deren Prinzessin, Komane, entführt. Corby und Helmeppo, die als Eskorte für die Königreiche Dress Rosa und Prodense dienten, konnten die feindlichen Piraten jedoch besiegen und die Prinzessin befreien, als diese auch noch Viola kidnappen wollten.[7]

Allerdings bereiteten sich nicht nur die Regenten auf die anstehende Weltkonferenz der Könige vor, auch die Revolutionsarmee unter Führung von Dragon hatte sie im Blick. Bei einem Treffen der Kommandeure im Königreich Kamabakka besprachen sie ihr Vorgehen und offenbarten, dass sie die diesjährige Reverie nutzen wollten, um den Weltaristokraten den Krieg zu erklären.[9]

Ankunft in Mary Joa

Die Regenten treffen sich am Gesellschaftsplatz

Letztendlich konnten alle Regenten Mary Joa erreichen. Die zur Eskorte eingeteilten Marinesoldaten verweilten anschließend am Red Port. Der Admiral Ryokugyu war in Mary Joa stationiert und ein weiterer Admiral, Fujitora, erreichte ebenfalls Mary Joa und traf sich mit Ersterem, obwohl ihm der Zutritt zu jeglichen Marinebasen von Großadmiral Sakazuki vorerst verboten wurde. Fujitora erklärte, dass die Samurai der Meere nicht länger benötigt werden. Doch auch Mitglieder der Revolutionsarmee hatten Mary Joa zu diesem Zeitpunkt schon infiltriert.[10] Am Gesellschaftsplatz auf dem Dach des Schlosses Pangaea trafen sich die Regenten und unterhielten sich, wobei viele von der Schönheit Shirahoshis begeistert waren und diese mit ihren Söhnen vermählen wollten, doch lehnte diese ab. So trafen sich dann auch die mit der Strohhut-Piratenbande Befreundeten und unterhielten sich. Sai erzählte Leo dabei, dass er seine Verbindung zum Königreich Ka No Kuni und somit zur Weltregierung nach der Reverie kappen wird. Die Freude konnte auch durch Wapols Anwesenheit nicht getrübt werden,[11] ehe Sankt Charlos erschien und Shirahoshi zu seiner Sklavin nehmen wollte. Als die Freunde eingreifen wollten, wurden sie von der CP0, allen voran Rob Lucci, aufgehalten. Erst das Auftauchen eines weiteren Weltaristokraten, Don Quichotte Miosgard, der Sankt Charlos zu Boden schlug, konnte die Unruhen beenden.[12] König Kobra war währenddessen nicht anwesend, denn er und Riku Doldo, beides Könige von vormals durch einen Samurai der Meere unterdrückten Ländern, folgten der Einladung Fujitoras zu einer Privataudienz.[13] Auch Jewelry Bonney hatte Mary Joa, durch ihre Teufelskraft gealtert und als Königinmutter Conney aus dem Königreich Solbay, infiltriert und sah genau wie die Revolutionskommandanten den versklavten und willenlosen Bartholomäus Bär. Sankt Charlos schwor währenddessen Rache an Sankt Miosgard.

Beginn der Reverie

Der Beginn der Reverie

Bereits vor Eröffnung der Reverie zeichnete sich ab, dass es viele Themen zu besprechen gibt. Die Regenten schienen sich dabei nicht mit ihrem Namen, sondern mit dem Namen des Königreichs anzusprechen. So zeigte sich bereits, dass Ruffys Taten durchaus Gesprächsbedarf liefern. Der Vorsitz dieser Reverie wurde König Ham Burger aus dem Königreich Ballywood zugeteilt.[1]

Am vierten Tag der Reverie kam es zum Kampf zwischen den Revolutionärskommandanten und den beiden Admiralen. Ziel der Revolutionäre war wohl die Befreiung ihres ehemaligen Freundes, doch der Ausgang ist unbekannt.[14]


Bekannte Teilnehmer
Gebiete: Grandline North Blue East Blue South Blue West Blue Weitere
Paradies Red Line Neue Welt
Königshäuser
und ihre Vertreter:
Alabasta
Sakura
Ryuuguu
Dress Rosa
Prodense
Lulusia
Goa
Waru Black Drumm‎‎
Ka No Kuni
Roshwan
Ballywood
Tajine
Shishano
Unbekannt
Legende:
♚/♛ Schwarze Symbole = Könige/Königinnen
♔/♕ Weiße Symbole = Prinzen/Prinzessinnen

Verschiedenes

  • Hody Jones, der versuchte die Fischmenscheninsel unter seinen Besitz zu bringen, wollte auf der folgenden Reverie ein Massaker anrichten.[15]

Referenzen

  1. a b One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 908 ~ Die Reverie von 1524 beginnt.
  2. One Piece-Manga - Erfüllter Wille (Band 16) - Kapitel 142 ~ Die Konferenz vor acht Jahren.
  3. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 823 ~ Die Regenten begeben sich nach Mary Joa.
  4. One Piece-Manga - Auf Null (Band 65) - Kapitel 639 ~ Peruh und Chaka bekommen neue Kleider für die Reverie.
  5. One Piece-Manga - Die Welt in Aufruhr (Band 82) - Kapitel 822 ~ Vivi macht sich auf den Weg.
  6. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 627 ~ Die Fischmenscheninsel will ihr Vorhaben bei der diesjährigen Konferenz vorlegen.
  7. a b One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 903 ~ Die Welt erfährt vom "fünften Kaiser".
  8. One Piece-Manga - Ruffy vs. Sanji (Band 84) - Kapitel 839 ~ Der Germa 66 ist ein Bündnis mit Big Mom wichtiger.
  9. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 904 ~ Die Revolutionäre wollen den Weltaristokraten auf der diesjährigen Reverie den Krieg erklären.
  10. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 905 ~ Die Ankunft in Mary Joa.
  11. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 906 ~ Treffen der Regenten am Gesellschaftsplatz.
  12. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 907 ~ Sankt Miosgard rettet Shirahoshi.
  13. One Piece-Manga - Mary Joa, das Heilige Land (Band 90) - Kapitel 908 ~ Audienz zwischen Kobra, Riku Doldo und Fujitora.
  14. One Piece-Manga - Auftritt der Kurtisane Komurasaki (Band 92) - Kapitel 925 ~ Revolutionäre gegen Fujitora und Ryokugyu.
  15. One Piece-Manga - 100.000 vs. 10 (Band 64) - Kapitel 634 ~ Hody Jones wollte ein Massaker anrichten.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts