One Piece x Toriko - Früchteverzehr! Die Teufelsfrucht!!

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

One Piece x Toriko - Früchteverzehr! Die Teufelsfrucht!! (ONE PIECE x トリコ ― 実食!悪魔の実!!Wan Pīsu x Toriko - Mishoku! Akuma no Mi!!) ist ein Crossover zwischen One Piece und der Manga-Serie Toriko vom Mangaka Mitsutoshi Shimabukuro. Das Special wurde in Ausgabe #17/11 der Weekly Shounen Jump veröffentlicht.

Inhalt

  • An einem heißen Tag auf Gourmet Island: Vom Himmel fliegen plötzlich Fleischkeulen, die den auf einem Baum schlafenden Ruffy weckt. Er ist begeistert und fängt alle fallenden Keulen mit seinem Mund auf. Als er sich satt gegessen hat, vernimmt er einen entfernten Schrei.
  • Komatsu bittet Toriko, der in einem See ein Bad nimmt, sich etwas anzusehen. Toriko fragt, ob er eine mysteriöse Zutat gefunden hat, Komatsu umschreibt sie jedoch mit sehr, sehr selten. Er ist sehr geschockt, denn er hat eine Teufelsfrucht entdeckt. Auch Toriko ist verblüfft. Komatsu meint, er habe so etwas immer für eine Traum-Frucht gehalten, die es nur in Manga gibt. Toriko fragt sich, welchen Typ von Teufelsfrucht sie vor sich haben, denn es sieht nur wie ein Haufen Kacke aus. Komatsu rät Toriko davon ab, von der Frucht zu probieren, dieser will aber unbedingt wissen, welchen Geschmack die Teufelsfrucht zu bieten hat. Ihm läuft bereits das Wasser im Mund zusammen, während Komatsu sich über seine Entscheidung aufregt, da er dann verflucht wird. Toriko sieht es aber als seine Pflicht an, als Spezialist für Delikatessen zu wissen, wie solche Dinge schmecken.
  • Über den beiden ertönt eine Stimme. Ruffy sitzt auf einem Felsen und erklärt, dass er weiß, wie eine Teufelsfrucht schmeckt. Mit einem Lächeln auf den Lippen beschreibt er den Geschmack als sehr, sehr schlecht. Toriko und Komatsu sind einerseits geschockt, "den" Pirat Ruffy auf Gourmet Island zu treffen und andererseits über seine Antwort. Ruffy springt von seinem Felsen und geht tief in die Hocke. Mit einem "Suuuuper" und einer übertriebenen Pause betont er noch einmal den schlechten Geschmack. Am Abend sitzen die drei zusammen um ein Feuer und essen gemeinsam. Ruffy hat erfahren, dass Toriko ein Koch ist und Komatsu ein Spezialist für Delikatessen, wird aber sofort korrigiert, dass es eigentlich andersherum ist. Auch wenn die Teufelsfrucht sehr schlecht schmecken würde, so scheint sie nicht giftig zu sein, mutmaßt Toriko. Ruffy bestätigt dies. Komatsu kommt die Idee, dass man der Frucht eventuell eine spezielle Zutat hinzufügen muss, damit sie gut schmeckt. Toriko unterstützt begeistert seinen Einfall und will, dass er sich darum kümmert. Sobald er das richtige Rezept gefunden hat, will er ein großes Fest geben. Um die anderen Zutaten will sich Toriko selbst kümmern.
  • Am Morgen macht sich Toriko auf den Weg und Ruffy will ihn dabei unterstützen. Toriko schlägt vor, einen Wettbewerb daraus zu machen: Wer das meiste Essen findet, hat gewonnen. Ruffy befindet die Idee für gut. Aus einem Fluss kommt plötzlich ein großes Monster gesprungen: Das Dead-End Dragon Hybrid Beast, Fanglevel 1. Toriko bittet seinen Kameraden das Monster ihm zu überlassen und erledigt das Monster mit seinem 15-Nail-Punch. Ruffy ist von Torikos Stärke nicht unbeeindruckt. Hinter ihm taucht noch eine seltsame Kreatur auf. "Ein Schwein in einem Fuchs in einem Tiger", Fanglevel unmöglich zu messen. Mit einer Gum-Gum-Jet-Pistol ist auch dieses Monster schnell erledigt. Toriko ist von Ruffys Stärke sehr beeindruckt und will nun noch mehr Essen suchen.
  • Komatsu ist gerade dabei, das richtige Rezept für die Teufelsfrucht zu finden. Währenddessen suchen Ruffy und Toriko immer mehr zu Essen und erleben unter anderem, wie Zuckerwatte und Schokolade vom Himmel fallen, sowie den Milchkaffee-Regen. Als Komatsu endlich die richtigen Zutaten gefunden hat, sieht er sich einem riesigen Berg von Essen entgegen. Toriko kann nicht bestimmen, wer mehr gesammelt hat, also erklärt er den Wettbewerb für unentschieden. Ruffy will endlich essen und erzählt, dass er losgegangen ist, um seine Freunde einzuladen. Die komplette Strohhut-Bande will an der Party teilnehmen. Nami ist verärgert, weil Ruffy mal wieder auf eigene Faust losgezogen ist. Sanji fragt, ob sie den Verstand verloren hätten, weil sie eine Teufelsfrucht essen wollen. Die anderen Mitglieder sind in Feierlaune. Auch Toriko hat seine Freunde eingeladen. Anschließend stoßen Ruffy und Toriko gemeinsam an und die Feier beginnt. Toriko will nun die zubereitete Teufelsfrucht probieren. Alle warten gespannt, was der Delikatessenspezialist für ein Urteil hat. Nachdem er herunter geschluckt hat, ruft er, sie sei lecker. Somit ist Toriko ein Teufelsfrucht-Nutzer geworden. Er beschließt, die Teufelsfrucht als Hauptgericht auf sein Full Course Menu zu setzen, wovon Komatsu sehr erschrocken ist.
  • Am nächsten Morgen verabschiedet sich die Strohhut-Bande von Toriko und seinen Freunden. Ruffy will auf jeden Fall nochmal zu dieser Insel zurückkehren, weil es sehr lustig war. Nami ist davon nicht begeistert, da sich keine wirklichen Schätze auf der Insel befinden. Auch Sanji ist sehr an der Insel interessiert und lobt Komatsu für seine gestrigen Kochkünste. Der Smutje will sich beim nächsten Mal nach den Rezepten von ihm erkundigen. Auch Komatsu hat eine Menge Fragen an Sanji. Die Piraten und die Gourmet-Jäger wollen sich auf jeden Fall nochmal auf dieser Insel treffen. Ruffy ruft zum Abschied, dass, wenn Toriko "Gott" gefunden hat, er es zusammen mit ihm essen will. Toriko ermutigt seinen Gegenüber noch einmal, dass er das One Piece finden und Piratenkönig werden soll. Danach fährt die Strohhut-Bande weiteren Abenteuern entgegen.
  • Am nächsten Tag: Die alte Dame Setsu inspiziert die Teufelsfrucht, die Toriko gegessen hat und erklärt, dass es nur ganz normale, alte Kacke ist. Toriko kann es nicht fassen, Komatsu ist nur angeekelt.

Verschiedenes

  • Mit "Gott" ist in diesem Zusammenhang ein Gericht gemeint.
  • Das Crossover dient zur Promo des "Dream 9"-Sendeblocks von Fuji TV, in dem der Toriko Anime und One Piece Anime laufen.
  • Am 03. April 2011 lief ein Anime-Crossover mit anderer Handlung zwischen den beiden Serien auf Fuji TV.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • Anime100
  • AnimeManga Charts